Dienstag, 27. September 2011

YOGA ist in jedem Lebensalter wert- und sinnvoll

Bewußt ausgeführte Asanas (Körperhaltungen) in Verbindung mit richtigem Atmen erhöhen die Beweglichkeit und Gesundheit des ganzen Körpers, insbesondere der Gelenke und Wirbel; wirken harmonisierend und kräftigend auf die inneren Organe, auf das Nerven-, Drüsen- und Immunsystem.

Hatha Yoga wirkt jedoch nicht allein auf der physischen Ebene. Es ist eine ganzheitliche Arbeit an uns selbst, die nebst körperlichem Wohlbefinden zu Konzentration, Ausgeglichenheit und innerer Ruhe führt.

Die Entspannungstechnik Yoga Nidra ermöglicht tiefe physische und mentale Entspannung.

Meditation führt uns zu uns selbst und schenkt uns Klarheit und positive Kraft für den Alltag.

Im Yogaunterricht ist es mir wichtig den Menschen als Ganzes anzusprechen. Wir beschäftigen uns mit Körper, Atem, Stimme, Visualisationen, Mantras und verschiedenen Meditationstechniken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen